Die Eltern-Akademie

Die Gesundheit der Kinder, fängt bei den Eltern an.

Man muss eine eigene Familie wirklich heranwachsen sehen, um das Ausmaß an Liebe, Einsatz und persönlicher Aufopferung zu verstehen, dass dieser Form des Zusammenlebens zugrunde liegt.

Nicht wenige Mütter wie Väter glauben heute nicht mehr wirklich, dass sie im Umgang mit ihren Töchtern und Söhnen ihren Job einigermaßen gut machen. Viele rackern sich täglich ab, plagen sich mit stillen Selbstvorwürfen und empfinden dieses nagende Gefühl, es nicht wirklich richtig zu können. Das macht allen zu schaffen.

Die Eltern-Akademie zeigt Ihnen ganz praktisch, wie Sie im Zusammenleben mit Ihren Kindern ihre harmonische Verbindung, Ihre Klarheit und Ihr Vertrauen aufrechterhalten und stärken können. Wie Sie wieder Leben, statt zu überleben. Aus langjähriger Erfahrung sind wir inzwischen in der Lage einzuschätzen, was im Zusammenleben mit Jungen und Mädchen langfristig wirkt und kurzfristig funktioniert.

Das Beste, was wir als Eltern im Zusammenleben mit unseren Töchtern und Söhnen tun können, ist eine Umgebung zu schaffen, in der ihr angelegtes Potential, ihre unerschöpfliche Kreativität und ihre innere Erholungsfähigkeit unbehindert ihre Arbeit tun können.

Lassen Sie sich inspirieren diese Umgebung durch Sie selbst für Ihre Kinder zu schaffen.

Dieses Seminar ist in zwei Einheiten aufgeteilt. Im ersten Teil werden wir die Grundlagen für ein harmonisches Zusammenleben kennenlernen – Sie beginnen ein größeres Verständnis zu entwickeln und Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden. In der zweiten Einheit greifen wir die gemachten Erfahrungen der Zwischenzeit aus, vertiefen die Kenntnisse überprüfen sie auf Wirksamkeit und notwendige Anpassung – Sie erleben sich bewusster, offener, belastbarer, anpassungsfähiger, aufmerksamer und verbindlicher.

Inhalte

  • Warum Jungs und Mädchen so sind wie sie sind
  • Warum wir als Eltern den schwersten Job von allen haben
  • Die Grundlagen für ein harmonisches Zusammenleben
  • Annahme praktizieren – Vertrauen statt Kontrolle
  • Klarheit in der Kommunikation – Verbindlichkeit und Konsequenz
  • Brücken bauen – Humor und die „fünfe gerade sein lassen“
  • Wie Sie vom Überleben ins Leben wechseln
  • Die Bedeutung von Erholungsfähigkeit im Alltag

Nutzen

  • Sie können Sorgen und Anspannung wieder gehen lassen und zu einem Ort der inneren Stärke und Gelassenheit zurückkehren.
  • Sie schaffen Ihre Grundlage für Verlässlichkeit und Güte.
  • Sie verstehen Ihre Kinder als ein biografisches Spiegelbild, das Ihnen in der eigenen Entwicklung zur Vergebung hilft.
  • Sie sind für Ihre Kinder authentisch und ein greifbarer Partner in Ihrem Leben.
  • Sie reagieren flexibler auf Herausforderungen und finden schneller Lösungen.
  • Sie sind wieder Eltern in Freude und leben die Werte, die Ihnen wirklich wichtig sind.
  • Sie finden den Mut und das Vertrauen, um Ihre Kinder in die Freiheit zu führen.

Methoden

Dialogisches Referat, Einzel- und Gruppenübungen, Fallbeispiele, Praxistransfer.

Organisatorisches

Seminarleitung: Albert Krüger & Sandra Höhn
Zeiten: 2 x 1 Tag, 10 – 17 Uhr
Termine:
– So 25.10.2020 & So 06.12.2020
– So 25.04.2021 & So 06.06.2021
Seminarkosten p.P.: 320,- Euro (zzgl. Verpflegung und Übernachtung), bei Paaren je 280,- Euro
Veranstaltungsort: Göttingen
Anmeldung: per Mail hier
Telef. Rückfragen:  (+49) 0171 7565580